Tag 110 Meile 1594,0-1613,7

Heute früh ging es etwas früher los als sonst. Wir hatten knappe sechs Meilen vor uns, bis wir am Highway Mary Ann und Phil treffen wollten. Als mein Wecker ging und ich anfing zusammenzupacken war es noch Stock dunkel.

Die Sonne ging langsam auf, als wir dann losliefen. Die Rauchwolke um uns herum wurde in rot braunes Licht getaucht.

Es ging anfangs Berg auf und als wir oben ankamen, war es hell und aus der dicken Rauchdecke tauchten Bergspitzen in der Ferne auf. Der Ausblick war toll, auch wenn es etwas unheimlich ist mit den Waldbränden.

Am Highway angekommen nahmen Mary Ann und Phil uns in Empfang. Wir sortierten unser Essen und sprachen über die Brände. Einige Städte wurden bereits evakuiert, der Yosemite Nationalpark ist gesperrt. Über die Feuer, die den PCT betreffen, gibt es verschiedene Informationen. Die eine Quelle sagt, dass der Trail wieder vollständig geöffnet ist, andere Quellen wiederum geben an, dass weiterhin Teile gesperrt sind und man nicht über die Grenze nach Oregon laufen kann.

Viele Hiker sind verwirrt und wissen nicht genau, womit sie planen können. Alle fragen bei jeder Gelegenheit ob jemand neue Informationen hat.

Uns betrifft das alles nicht. Übermorgen werden wir in Seiad Valley vom Trail gehen und Richtung Washington fahren.

Als wir Mary Ann und Phil dann wieder mit vollen Rucksäcken verabschiedet haben, passierten wir den 1600 Meilen Marker!

Dann ging es immer wieder Berg auf und ab. Und das teilweise ziemlich steil und mit viele Steinen auf dem Trail. Nicht Knöchel- und Kniefreundlich! Ich laufe etwas langsamer, da ich mir so „kurz“ vorm Ziel nicht den Knöchel brechen will. Denn ich Tollpatsch knicke gerne um und rutsche mit Vorliebe aus…

Der Weg führt durch ein großes abgebranntes Gebiet. Oder besser gesagt stehen die Bäume teilweise noch, jedoch sind die Stämme rußgeschwärzt und die Tannennadeln hängen ausgetrocknet und braun an den Ästen.

Teilweise laufen wir dann jedoch wieder durch einen grünen, nicht abgebrannten Abschnitt und man teilweise von oben aus genau sehen, wo das Feuer gestoppt haben muss. Abgebrannte, braune Teile wechseln sich mit sattgrünen Abschnitten ab.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s