Tag 101 Meile 1438,8-1458,1 Schwere Entscheidung

HYOH, Hike your own hike, Gehe deinen eigenen Weg.

Keine Lexion musste ich so sehr lernen wie diese. Schon am Anfang, als ich viel langsamer war als alle mit denen ich gerne gelaufen wäre, musste ich meinen eigenen Weg finden.

Und nun, gute 1400 Meilen später, stand ich wieder vor dieser Herausforderung. Seit über 1000 Meilen laufe ich nun schon mit Rita, Glen und Irish zusammen. Wir sind der „Stammtisch“, haben die High Sierra zusammen erlebt und vorher noch ein gutes Stück Südkalifornien.

Dann stand Rita vor mir und sagte „Glen und ich werden Oregon überspringen und nur noch Washington laufen.“

Ich war schockiert und unendlich traurig. Würden sich unsere Wege dann nun trennen? Was will ich tun? Auf beiden Seiten flossen viele Tränen.

Die letzten Wochen waren sehr emotional für mich, ich stand kurzzeitig kurz davor den PCT abzubrechen. Dann kam Rita mir ihrer Aussage und ich kam ins Grübeln.

Um die Spannung vorweg zu nehmen. Auch ich werde Oregon dieses Jahr nicht mehr durchqueren.

Ich habe lange hin und her gerechnet. Zeitlich wäre es zu schaffen den PCT im September vollständig zu beenden. Aber ich will es nicht mehr. Jahre lang habe ich davon geträumt. Wie cool ist es bitte zu sagen, dass man den kompletten PCT geschafft hat?

Aber jetzt stehe ich hier. Schwitzend bei knappen 35-40 Grad täglich, mit der Gewissheit dass es in Oregon nicht plötzlich enorm kühler werden wird.

Ich habe mich teilweise sehr durch Südkalifornien gequält und weiß wie wenig ich den Trail dabei genossen habe. Und aktuell ist es ein gutes Stück heißer.

Also wie wichtig ist es mir sagen zu können, dass ich den gesamten PCT gelaufen bin? Ist es immernoch mein Ziel?

Meine Gedanken sprangen hin und her. Kann ich es mir selber eingestehen, dass ich es nicht schaffen will? Verliere ich das Gesicht vor all den Leuten, die meine Reise verfolgen? Werde ich es bereuen?

Schließlich fand ich meine Antwort. Ich will den PCT genießen! Ich brauche keinem Beweisen, dass ich über 4000km laufen kann. Ich weiß, dass ich es schaffen kann. Trotzt der Wärme. Meine Beine tragen mich gut. Doch mein Traum hat sich während ich ihn lebe verändert.

Ich freue mich unglaublich auf Washington! Und aktuell habe ich die passende Muskulatur für die bevorstehenden Berge Washingtons. Oregon kann ich in den nächsten Jahren nachholen, aber dann definitiv nicht im Hochsommer.

Also werde ich mich bald zusammen mit Rita und Glen auf den Weg nach Washington machen.

Sich einzugestehen, dass sich der eigenen Traum geändert hat. Klar zu sagen, dass man etwas nicht machen will obwohl man könnte. Sich eventueller Kritik und Unverständnis zu stellen. Seinen eigenen Weg zu gehen. Das alles sind wohl die härtesten Lexionen, die ich bisher gelernt habe und die mich für immer begleiten werden.

4 Kommentare zu „Tag 101 Meile 1438,8-1458,1 Schwere Entscheidung

  1. Hallo Mareike, ich denke das Deine Entscheidung richtig ist! Es geht bei Deiner Wanderung weniger darum,welche Strecke Du geschafft hat! Sondern die Erfahrung die Du gemacht hast. Das ist das Wichtigste !
    Und mit Deinen Weggefährten zusammen,macht es ja auch mehr Spaß.

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Große,
    du hast es dir nicht leicht gemacht mit deiner Entscheidung ,vieles spielte bei deinen Überlegungen eine Rolle…..
    aber du gehst deinen eigenen Weg und diese Lektion lernst du fürs Leben
    Alles richtig gemacht !!!!!!
    Umarme dich und dicken Knutscher
    Mama

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo Mareike, Hut ab vor deiner Entscheidung! Du mußt dir nichts beweisen, genieße den Trail! Du hast schon enorm viel geschafft, auf das du mit Stolz zurückblicken kannst, all die Erfahrunge, die du schon gesammelt hast. Liebe Grüße aus Leer und noch viele schöen Momente wünsche ich dir, Gundela

    Gefällt mir

  4. Hey Mareike, was „andere“ denken ist immer zweitrangig. Man Entscheidet so etwas in erster Linie für sich. Würde mir, für das was Du da auf die Beine stellst, nie erlauben etwas mit minus zu beurteilen. Meine / unsere Hochachtung.
    Grüessli Christina & Alfred

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s