Tag 79 983,2-1004,4

Heute sind wir schon um halb sechs aufgebrochen. Wir wollen viele Meilen schaffen ohne uns zu hetzen. Die Sonne ging bereits langsam auf und tauchte den Himmel in schöne Farben. Das zu sehen ist der Vorteil von einem frühen Start.

Anfangs ging es nochmal gut bergauf. Wieder vorbei an zig blühenden Wildblumen. Und stets in Begleitung hunderter Moskitos. Das Moskitospray hat jedoch etwas geholfen und sie haben sich weitestgehend von mir ferngehalten.

Schließlich kamen wir nach kurzer Zeit am schönen Wilma Lake vorbei und wanderten durch den Jack Main Canyon.

Das Meadow, durch das es den Tag über überwiegend ging, war wieder einmal toll und ich finde es immer noch beeindruckend wie satt das Grün aller Pflanzen und Bäume ist.

Es ging viele Meilen Berg auf, jedoch war die Steigung teilweise kaum zu merken und so kamen wir gut voran.

Insgesamt mussten wir drei Flüsse überqueren, alle in Flip Flops. So waren meine Füße am Ende des Tages mein sauberster Körperteil.

Mittagspause machten wir am Dorothy Lake und nachdem wir danach über den Dorothy Lake Pass liefen verließen wir den Yosemite Nationalpark. Er war wunderschön und ist auf jeden Fall einen erneuten Besuch wert! Doch das ständige steile Berg auf und ab ging doch ganz schön auf die Muskeln.

Am frühen Nachmittag haben wir dann noch die 1000 Meilen Marke passiert! Ich kann mich noch so gut daran erinnern als ich am 100 Meilen Marker vorbeilief. Noch begreife ich gar nicht wie viel wir schon geschafft haben. Doch einiges liegt auch noch vor uns, deswegen laufen wir ab jetzt wieder mehr Meilen.

Nach 21 Meilen schlagen wir dann unsere Zelte auf. Morgen geht es über den Sonora Pass nach Kennedy Meadows Nord. Dort erwarten Mary Ann und Phil uns mit Essensnachschub und wir gönnen uns nach Wochen mal ein richtiges Bett.

4 Kommentare zu „Tag 79 983,2-1004,4

  1. Hallo Du, toll zu lesen, aber was ist ein Meadow ??.
    Was machen denn die Schuhe. Hast Du irgendwo die Möglichkeit neue zu kaufen. ?
    Eine Frage quält mich, wie macht ihr das mit dem Laden des Handy.
    Also , Good Luck
    Schöne Grüsse Harry und Kirsten

    Gefällt mir

    1. Ein Meadow ist eine Weide. Meistens haben wir große Graslandschaften zwischen den Bergen 🙂 die sind momentan noch ziemlich matschig aber wunderschön!
      Und Schuhe haben wir bestellt und hoffentlich kommen sie heute an 🙂
      Ich habe eine Powerbank mit 13.000 (ich weiß die Einheit nicht). Die hält super lange und das Handy ist in der Regel im Flugmodus und das GPS nutze ich nicht kontinuierlich

      Gefällt mir

      1. Ah ja. Vielen Dank für deine Erklärungen.
        Wir freuen uns schon auf die nächsten Berichte von Dir.
        Die Bilder sind fantastisch. Manchmal kann man gar nicht glauben das es eine so schöne Natur gibt.
        Gruss Harry und Kirsten

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s