Tag 27 Meile 353,6-369,3

Nach dem die Nacht für mich um vier Uhr vorbei war startete ich gegen halb fünf. Die erste Stunde lief ich noch mit Stirnlampe, dann fing es an zu dämmern und die Sonne ging auf.

Es war ziemlich bewölkt und nicht heiß. Ganz im Gegensatz zu gestern. Hätte ich gewusst, dass das Wetter heute verhältnismäßig schlecht (jedoch perfekt zum wandern) ist, hätte ich länger geschlafen.

Denn nach der kurzen Nacht war ich total übermüdet und die 13 Meilen bis Wrightwood krochen nur so dahin.

Zudem hatte ich heute wieder starke Schmerzen in den Fußrücken. Ich hatte gehofft, dass diese weg wären nachdem ich gestern Abend/Nacht beim Wandern gar keine Schmerzen hatte.

An einem Campingplatz traf ich auf drei junge Leute, die Burger machten und uns Hikern einen anboten. Da ich jedoch grade mein letztes Essen aufgegessen hatte lehnte ich ab. Trotzdem machte ich dort eine Pause und quatschte mit anderen Hikern.

Und dann sah ich auch Rita und Glen wieder. Wie sich herausstellte hatte ich 1.5 Meilen weiter als sie übernachtet und da die beiden heute erst spät gestartet sind haben sie mich auch erst am Nachmittag eingeholt.

Nach der Pause lagen noch fünf Meilen vor mir. Es wurde immer windiger und ich immer müder. Und die Füße taten immer mehr weh. Vorbei an einem Skilift (ja, irgendwann soll hier wohl wirklich Schnee liegen) trotzte ich dem Wind und den Schmerzen.

An einem Parkplatz angekommen sah ich ein Pärchen, die grade ihre Mountainbikes aufs Auto luden. Ich erzählte ihnen, dass ich ein PCT Hiker bin und eine Mitfahrgelegenheit in die nächste Stadt Wrightwood brauche. Vom PCT hatten sie nichts gehört, aber sie nahmen mich ohne Umschweife mit und fuhren mich sogar direkt zu der Hütte, die ich zusammen mit Glen, Rita und „Irish“ gebucht hatte. Auf der Fahrt erzählte ich ein bisschen vom PCT und die beiden waren ganz fasziniert und begeistert.

In der Unterkunft angekommen warteten die anderen bereits.

Am Abend kochten wir dann zusammen und saßen gemütlich zusammen.

Ich habe beschlossen mir morgen neue Schuhe zu kaufen. Eine Nummer größer, denn ich glaube dass meine Schuhe am Fußrücken zu eng sind und daher die Schmerzen kommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s